DAM United, ein international führender Dienstleister für Multimedialösungen im Enterprise-Bereich, hat mit dem Upload-Portal eine Erweiterung für die gängigen DAM-Systeme entwickelt. Das DAM United Upload-Portal erleichtert Unternehmen sämtliche Prozesse rund um den Upload von Bildern. Assets lassen sich dadurch einfach und sicher ins DAM, PIM, CMS etc. einspielen. Unternehmen können ohne zusätzliche Lizenzkosten beliebig viele Upload-Berechtigte festlegen. Bilder lassen sich auch von unterwegs (mobil) in einer voll responsiven Web-Oberfläche hochladen. Durch Workflows, individuelle Eingabefelder, Bildeigenschaften etc. wird ein sauber gepflegter Asset-Bestand garantiert. Das Portal kann vollständig individuell gestaltet und konfiguriert werden: z.B. über Freitextfelder, Pflicht-/freiwillige Felder, Metadaten, IDs, Hinterlegung von Nutzungsbedingungen, Logos, Bilder, Farben, Sprachen etc.

„Viele DAM-Anwender stoßen beim Upload von Bildern immer wieder auf Schwierigkeiten.  Externe Nutzer wie Fotografen müssen beispielsweise lizenzpflichtig als Nutzer im DAM angelegt werden. Schnell mal von unterwegs aus Bilder, z.B. mit dem Smartphone, hochladen geht nicht. Und auch individuelle Upload-Möglichkeiten, z.B. für Events, sind nicht möglich“, erklärt Roland Berg, Vorstand der DAM United AG. „Das DAM United Upload-Portal macht Schluss mit solchen Restriktionen und steigert im Zusammenspiel die Flexibilität und Effizienz des jeweiligen DAM-Systems.“

DAM United bietet das Upload-Portal für alle gängigen DAM-Systeme (wie Picturepark, CELUM u.v.m.) als klassische Kaufvariante, im Mietmodell und als gehostete Lösung an. Weitere Informationen: https://www.dam-united.com/simplify/asset-uploader/


PR & Media Relations
Marcus Bond, BOND PR-Agenten
+49 177-6252663
marcus.bond@bond-pr.d