DAM United

Flexporter

In der Praxis kommt es häufig zu wiederkehrenden Aufgaben: Assets müssen beispielsweise in Amazon oder für ein Händlerportal bereitgestellt werden. Hier helfen die individuell konfigurierbaren Exportprofile des Flexporters, mit denen sowohl simple Auswahlen bis hin zu komplexen, verschachtelten Suchen möglich sind.

Typische Restriktionen aus dem Arbeitsalltag:

Der Flexporter bietet eine einfache Lösung, Assets samt Metadaten automatisiert aus einem DAM-System heraus an Dritte zu übergeben.

Der Flexporter bietet Ihnen diese Vorteile:

„Unser Flexporter deckt alle Use Cases für die Bereitstellung von Assets für jedwede Drittanwendung ab. Das für alle DAM-Systeme einsetzbare, intuitiv nutzbare Tool vereinfacht die Verbreitung kleiner und großer Asset-Mengen und stellt die Aktualität der Dateien und deren Beschreibungen, Produktnamen, Metadaten etc. sicher. Er ist ein weiterer wichtiger Baustein, um die Arbeit mit und an Assets auf Enterprise-Ebene noch sicherer und effektiver zu gestalten."

Flexporter_Maske1
Flexporter_Maske2

Simplify your DAM

Mit dem Flexporter liefern wir eine einfache Lösung, mit der individuelle Asset-Pakete mitsamt der Metadaten aus einem DAM-System heraus an Kunden, Vertrieb, Geschäftspartner, Portale und E-Commerce-Plattformen wie Amazon übergeben werden können.

Die Asset-Namen lassen sich zudem im Zuge des Exports automatisch anpassen, wenn beispielsweise die Bilder einer Produktreihe die Artikelnummer enthalten müssen. Darüber hinaus speichert der Flexporter, welche Assets bereitgestellt wurden, sodass er bei Aktualisierungen nur die Assets exportieren kann, die geändert, gelöscht oder neu hinzugefügt wurden.

Der Flexporter ist unter anderem bei folgenden Kunden im Einsatz: